Geo

Stadt, Land, Fluss…. mit diesem Zeitvertreib verbinden viele das Fach Geographie.

Natürlich ist es wichtig, hier ein wenig Grundwissen zu haben. Sich orientieren zu können – in Bayern, Deutschland, Europa und der Welt – gehört zu einer soliden Allgemeinbildung sicher dazu.

In Geographie geht es aber durchaus um mehr, als nur "Atlaswissen" reproduzieren zu können.
Mindestens genauso wichtig (wenn nicht sogar wichtiger) ist es die notwendigen Fertigkeiten zu erwerben, Fragen – nicht nur im Hinblick auf topographisches Wissen - lösen zu können.
Mit dem Atlas umgehen, Karten aller Art lesen, Diagramme, Bilder und Karikaturen auswerten zu können – all das sind Fertigkeiten, welche die Schüler (auch) im Fach Geographie erwerben, um damit Fragen und Problemstellungen in der Schule, aber auch im täglichen Leben zu bewältigen.

Denn letztendlich steht im Fach Geographie immer der Mensch im Mittelpunkt: wie beeinflusst der Raum die Lebenswelt des Menschen und natürlich wie beeinflusst der Mensch seine Umwelt.

Dieses Prinzip beginnt in der 5. Klasse, zunächst auf den Heimatraum und Deutschland bezogen. Der Blick weitet sich dann – immer das Wechselspiel Mensch und Raum im Blick – in der 7. Klasse auf Europa, in der 8. und 10. Klasse dann auf Räume und Regionen weltweit.

Neben "klassischen" geographischen Phänomenen, wie z.B. Landschaftsformen, Tektonik und Vulkanismus, Wetter und Klima geht es auch immer darum, wie der Raum den Menschen dort prägt und beeinflusst und welche Auswirkungen der Mensch auf den Raum hat. Je nach Region werden natürlich die dort relevanten Wechselwirkungen betrachtet.

Doch führt der Blick immer auch zurück auf unsere eigene Lebenswelt, die in der heutigen globalisierten Welt auch mit entferntesten Regionen verknüpft ist und allzu oft auch das alltägliche Leben der Schülerinnen und Schüler berührt.
Diese Wirkungsgefüge Mensch-Raum wird schließlich in der Qualifikationsstufe auf hohem Niveau vertieft betrachtet – die physische und die Anthropogeographie beleuchten Geozonen, die globalisierte Welt und Deutschlands Rolle darin.

Fragestellungen aus vorausgegangenen Jahrgangsstufen werden wieder aufgegriffen und komplexer beleuchtet.

Aktuelle Themen wie Ressourcen, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Entwicklung, Globalisierung und vieles mehr dienen dabei, den Schülerinnen und Schülern die Relevanz für ihr eigenes Leben zu vermitteln.

Und wenn man dann auch noch bei Stadt, Land, Fluss punkten kann, umso besser!

Zur Homepage der Fachschaft Geographie