• Startseite 11
  • Startseite 1
  • Startseite 9
  • Startseite 8
  • Startseite 7
  • Startseite 6
  • Startseite 5
  • Startseite 4
  • Startseite 3
  • Startseite 2
  • Startseite 10

Anrufen können beim "Krisentelefon" Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern, die Gesprächsbedarf haben, jemanden zum Reden brauchen, denen die Decke auf den Kopf fällt oder die – schlimmstenfalls – tatsächlich in arger Not sind, weil sie häuslicher oder sexualisierter Gewalt o.ä. ausgesetzt sind. Dieses Angebot ist als Ergänzung zur Arbeit der Schulpsychologin, der Staatlichen Schulberatung, der Schulsozialarbeiter/innen und nicht zuletzt Schulseelsorger/innen gedacht, falls Personen ausfallen oder Bedarf entsteht, der einfach nicht mehr abgedeckt werden kann.

Die Seelsorger/innen am Telefon bringen eine Beratungs-Ausbildung mit. Falls Themen angesprochen werden, die dennoch eine andere Kompetenz und weitergehende Beratung erfordern, werden die Anrufer/innen an spezialisierte Beratungsstellen mit besonderen Hilfsangeboten weitergeleitet.

Zeiten: Montag - Freitag, 9 – 12 und 14 – 17 Uhr

Nummer: 0160 / 96 69 65 29

Schulpastoral neu

Wenn das Angebot über den 17.04.2020 hinaus verlängert wird, informieren wir Sie rechtzeitig.

Wir wünschen Ihnen gute Nerven, eine stabile Gesundheit und Gottes Segen für alles, was noch auf Sie zukommt!

Johann Neumüller, Leiter der Hauptabteilung Schule/Hochschule, Susanne Noffke, Leiterin Abteilung Schulpastoral