Slideshow10.jpg

Wie wird sichergestellt, dass eine Drohne nicht abstürzt? Wie lernt eine künstliche Intelligenz etwas Neues dazu? Ist Verschlüsselung wirklich sicher?
Diese und viele weitere interessante Fragen wurden uns, den Schülerinnen und Schülern der Informatikkurse der Q11 und Q12, in spannenden Vorträgen und Präsentationen an der OTH Regensburg beantwortet.

OTH 1Waas
Prof. Dr. Waas stellt das Studienangebot der Informatik an der OTH Regensburg vor.

Nach der Begrüßung und Einführung in das Studium der Informatik an der OTH Regensburg durch Herrn Prof. Dr. Waas wurden die zahlreichen Schüler in kleine Gruppen eingeteilt, um spezifische Informatik-Vorträge zu besuchen. Den Anfang machte Prof. Skornia, der über den Einsatz von KI-Methoden in der Erkennung von Angriffen auf Rechnernetze referierte - ein sehr aktuelles und wichtiges Thema, werden wir doch ständig von Hackern und Viren im Netz bedroht! Prof. Dr. Roth schloss sich ihm mit dem Vortrag "Alltag-Entertainment-Informatik" an. Der Kühlschrank, der über das Internet selbstständig Produkte nachbestellt, ist ja mittlerweile keine Zukunftsmusik mehr, sondern findet vor allem in den USA Einsatz.

Nach den Vorträgen durften wir die Informatik-Labore der OTH besichtigen und erhielten einen Einblick in die Projektarbeit der Studenten. In der Kryptographie, einer sehr alten Wissenschaft, die heute mit modernsten Rechnern betrieben wird, wurden mit einer Enigma unsere Namen verschlüsselt und auch wieder entschlüsselt. In einem weiteren Projekt, in dem Studenten an sicherheitskritischen Systemen arbeiten, wurde uns mithilfe einer Drohne vorgeführt, wie wichtig es ist, dass Systeme korrekt miteinander kommunizieren und sicherheitsrelevante Befehle Vorrang haben müssen. Dies gilt insbesondere für die autonomen Fahrzeuge.

Oktokoper
Prof. Dr. Mauerer stellt sicherheitskritische Systeme wie den Oktokopter oder autonome Fahrzeuge vor.

Nach diesem aufschlussreichen Vormittag wurden die neugewonnenen Erkenntnisse mit den Professoren und Studenten bei einer warmen Leberkässemmel angeregt diskutiert.

Lea Höchstetter, Mara Avramescu (Q11)