Slideshow3.jpg

Aus dem Natur-und-Technik-Unterricht - Wettbewerbe - Seminare

In der 5. und 6. Klasse vermitteln wir in Schülerübungen Naturphänomene: So lassen wir gekochte Eier schweben, simulieren mit Filmdosen die Auftriebskraft, überprüfen die elektrische Leitfähigkeit verschiedener Materialien, bauen Modelle zur Untersuchung des Luftwiderstands, lassen Gummibärchen wachsen, bauen einfache Musikinstrumente, bringen Teebeutel zum Steigen oder zünden mit Lupen Papier an, etc, etc.
Wir freuen uns auch, das Wahlfach „Experimentierwerkstatt“ anbieten zu können.

Im W-Seminar „Lebensmittelanalytik“ untersuchen unsere Schüler der Q12 Lebensmittelzusatzstoffe und beschäftigen sich im P-Seminar mit der Veredelung von Früchten.
In der jetzigen 11. Jahrgangsstufe stehen im W- Seminar „ Pflanzen- nicht nur Grünzeug“ pflanzenphysiologische, botanische und ökologische Betrachtungen im Vordergrund.
Herzliche Einladung ergeht zum Tag der Offenen Tür, am 21. 4. 2016!
Bei der letztjährigen Veranstaltung assistierten Schüler der Unterstufe bei Mitmachversuchen für kleine, ganz kleine und große Schüler.
Farbstoffe werden getestet:

Das Phänomen Oberflächenspannung: