• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018 um 11.30 Uhr findet in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums im Rahmen einer Matinee ein Konzert des Kammerorchesters unserer Schule statt.

Hochmotivierte und talentierte Schülerinnen und Schüler des Kammerorchesters unserer Schule spielen Werke aus dem Repertoire bedeutender Orchesterliteratur.
So erklingen das Violoncello-Konzert in C-Dur von Joseph Haydn mit dem Cellisten Elias Wagner und die 2. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

Wir Musiker würden uns sehr freuen, möglichst viele Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde unserer Schule zu diesem Konzert zu ungewöhnlicher Stunde begrüßen zu dürfen.

Herzliche Einladung im Namen der Fachschaft Musik!

Michael Oppelt

Nach dem großartigen Erfolg von Theresa Velten im letzten Jahr (zweiter Platz) darf sich das AMG auch in diesem Jahr über eine Preisträgerin beim Certamen Ciceronianum Arpinas freuen: Sissi Kupf (Q11) erzielte bei der alljährlich in Ciceros Geburtsort durchgeführten inoffiziellen Latein-Weltmeisterschaft für Schüler den hervorragenden dritten Platz.

164 Schüler aus dreizehn Ländern (Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Polen, Rumänien, Schweiz, Serbien, Spanien und Ungarn) waren angereist und verwandelten das beschauliche, 100 Kilometer südöstlich von Rom gelegene Bergstädtchen Arpino für ein paar Tage in den Schauplatz eines großartigen Lateinfestes.

Aurelia Feiner nahm beim Wettbewerb "Experimente antworten" mit großem Erfolg teil.

Zu folgenden Fragestellungen untersuchte sie selbsthergestellte Seifenblasenlösungen:

  • Bei welcher Zusammensetzung können Riesenblasen hergestellt werden, bei welcher sind diese besonders stabil?
  • Welche spannenden Formen – außer einer Kugel – können mit Seifenblasenlauge erzeugt werden?
  • Welche bunten Muster entstehen auf Seifenlaugenhaut und wie verändern sich diese im Laufe der Zeit?
  • Wie kann man Wasser, gemischt mit Seifenblasenlauge, von reinem Wasser unterscheiden?

All diese Aufgaben bewältigte Aurelia mit Bravour, dabei waren Ausdauer, Kombinationsgabe und Genauigkeit gefragt. Wir gratulieren ihr für das tolle Abschneiden beim Wettbewerb!

Der Schulsanitätsdienst des AMG zählt momentan über 30 engagierte Schülerinnen und Schüler, die sich bei Erkrankungen oder Verletzungen um ihre MitschülerInnen kümmern. Um unsere Ausstattung zu optimieren, haben wir uns an die Eltern gewandt und dank ihrem tollen Engagement einige Neuheiten gespendet bekommen.

Neben einer neuen Liege für das Sanitätszimmer im Hauptgebäude wurden uns auch zwei Blutdruckmessgeräte und ein Pulsoxymeter geschenkt. Herzlichen Dank an Frau Wodarz-Gmeiner, Herrn Dr. Bothschafter und Herrn Dr. Schalhorn!

Unsere Schulsanitäter haben sich sehr gefreut!

Eine Bühne, ein Mikrophon und eine Stimme, eine Stimme, die am 2. Mai etwa 100 Zuhörer in ihren Bann zog, mit alten Geschichten, mit den Geschichten, die Ovid uns erzählt hat vor 2000 Jahren und die nie an Faszination verloren haben.

Martin Ellrodt aus Fürth, ein Geschichtenerzähler, wie er sich selbst nennt, fesselte die Zehntklässler des Albertus-Magnus-Gymnasiums und ihre Eltern einen Abend lang mit den Metamorphosen Ovids, diesem carmen perpetuum, dem Gewebe aus Schicksalsfäden und Bildern vom menschlichen und göttlichen Schicksal, das von fortwährender Verwandlung spricht und niemals endet.