• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7
  • Startseite 8
  • Startseite 9
  • Startseite 10

Wie wird sichergestellt, dass eine Drohne nicht abstürzt? Wie lernt eine künstliche Intelligenz etwas Neues dazu? Ist Verschlüsselung wirklich sicher?
Diese und viele weitere interessante Fragen wurden uns, den Schülerinnen und Schülern der Informatikkurse der Q11 und Q12, in spannenden Vorträgen und Präsentationen an der OTH Regensburg beantwortet.

Am Freitag, den 13. Oktober 2017, begaben sich das P-Seminar Architektur des Werner-von-Siemens-Gymnasiums und das W-Seminar Kunst des Albertus-Magnus Gymnasiums auf eine ganztägige Exkursion nach München. Auf dem Programm standen eine Stadtführung von der Architektur der Nationalsozialisten bis heute, die Erkundung des Museumsquartiers und eine Führung durch Teilbereiche der Pinakothek der Moderne. Wir waren gespannt, was uns die Landeshauptstadt mit ihrem aufstrebenden Museumsquartier zu offerieren hat.

Zwei Tage vor dem von den Vereinten Nationen ausgerufenem "Tag der Menschenrechte" besuchte die Hochschulgruppe von Amnesty International im Rahmen von "Schule ohne Rassismus" das AMG.
Die Klasse 10b und Schüler aus dem "Politik- und Zeitgeschichte-Kurs" hatten deshalb die Möglichkeit, einen interessanten Einblick in die Tätigkeit von Amnesty International zu bekommen.

Durch Lesen in fremde Welten eintauchen und mit viel Phantasie die Welt mit anderen Augen sehen. Wie sehr Bücher den Leser selbst und seine Zuhörer in ihren Bann ziehen können, stellten dieses Jahr wieder die 6. Klassen des Albertus-Magnus-Gymnasiums unter Beweis. Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Stiftung Börsenverein des Deutschen Buchhandels zeigten die besten Leser der 6. Klassen, was gutes Vorlesen heißt.

Was Jogis Mannen noch leisten müssen, haben Feiners Mädls schon geschafft: Das Albertus-Magnus-Gymnasium ist erneut zur Umweltschule in Europa gekürt worden.
In der Landgraf-Ulrich-Schule Pfreimd überreichte der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Christian Barth dem Albertus-Magnus-Gymnasium die Auszeichnung "Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2016/17".